Der langersehnte Nachbrenntermin für die letzten Knabstrupperfohlen fand am gestrigen 5.12. statt. Da wir schon kräftig am Weihnachtsbaumschnitt arbeiten, sind die Fohlen zwischen lauter Weihnachtsbäumen gestempelt worden. Ein Anblick, den auch Herr Britze nicht sehr häufig hat. Auch mit dem Ergebnis des Fohlenbrennes sind wir vollstens zufrieden.